Nashville1
Nashville1

Neues Video „Nashville Tennessee“

Yippee, anbei das Video zu „Nashville Tennessee“!
Es ist ein Western der besonderen Art und die zweite Auskopplung der Papa Punk-CD, die heute (26. April 2019) via Hulk Räckorz/Edel (online: Kontor) erscheint.
Für den Dreh haben wir keine Kosten und Mühen gescheut und uns bis in die USA nach Bottrop, Pardon, Nashville Tennessee begeben. War ein ziemlicher Kraftakt, das Ganze.
Aber wie dem auch sei, wir wünschen Euch viel Spaß mit dem Streifen…
https://youtu.be/V1mt8Qm06DY
Nebenbei bemerkt existiert von „Nashville Tennessee“ auch noch eine „Trump-Version“. Diese werden wir beizeiten von der Leine lassen.
Nashville Tennessee-Video:
Script: Reinhard Wolff
Camera: Micha & Mischa Dierks
Cut: Dead & Suns-Video (thanks for big cinema!)
Starring:
Schlaffke Wolff: Zwakkelman with Z
Marius OH: the Tennessee Bass-tler
Tobi Blommen: Nashville Trommel-Bommel
Erik: Sauerkraut Punk-Kid
Many thanks to Anne Wehrmann and Movie Park Germany for the great location.

NT Sound recording:
Schlaffke Wolff: voice, guitar
Tobi Blommen: drums
Marius OP: bass guitar
Oli Murdog: harmonica
Recording: Tonstudio Regniet (Ashville), Ralf Böggering
Mastering: Skyline (Ennessee), Kai Blankenberg

Nashville Tennessee

Mein Besuch in den USA
War so was wie ein Desaster
Ich wollte in den Südstaaten
Als Country-Sänger durchstarten
Doch jener Plan entpuppte sich
Als ziemlich illusorisch
Denn anstatt ein Star zu werden
Hütete ich Rinder-Herden

In Nashville Tennessee
Irgendwo in der Prärie

In jener Country-Musik-Welt
Nannte ich mich Joe Bargeld
Doch keiner nahm von mir Notiz
Außer ein paar Punkrock-Kids
Bei einem Gig riefen sie laut
Go home stupid Sauerkraut!
Sie lachten sich über mich schlapp
Und so reiste ich bald wieder ab

Aus Nashville Tennessee
Irgendwo in der Prärie